Startbereit…!

 

Die Neuauflage des „Baltic Dream“ in der ursprünglich geplanten Umfang habe ich für diesen Sommer „abgehakt“.

Gleichwohl sind nun vielversprechende „Corona-Lockerungen“ in Kraft getreten und einem Start der Bootssaison steht nichts mehr im Wege.

Auch als Nicht-Schleswig-Holsteiner darf ich nun auf die Else und dort übernachten, das Anlaufen anderer Häfen ist nur nach Voranmeldung möglich, zunächst aber auch gar nicht mein primäres Ziel…

Ich freue mich darauf, die Else wieder „beleben“ zu können, Ankerplätze in der Schlei aufzusuchen und dort jenseits von Corona die Tage „an der Kette“ verbringen zu dürfen!
Nach der „Wiederinbetriebnahme“ steht dann noch ein „Techniktermin“ mit Einbau der neuen Batterien, des zweiten Tiefenmessers und des „Störmeldesystems“ für verschiedene auf der Else zu überwachende Funktionen an.

Um ehrlich zu sein:

Ein Teil der Corona-Beschränkungen finde ich für meinen Teil gar nicht so schlecht, als „Altersautist“ freue ich mich, dass die Distanz vor der Höflichkeit angeordnet ist und man so gesehen unter Bezugnahme auf die Distanzregelungen ohne weitere Erklärungen oder diplomatische Kunstgriffe ein wenig wählerischer sein kann, mit wem man „Kontakt“ haben möchte und mit wem nicht…

Ein bisschen ist das wie mit der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit und umgekehrt, manchmal wünschte man, den Beibehalt der „Distanzregeln“ und sonstiger „Anordnungen“, manchmal wünscht man sich ein Ende schnelles Ende des „Spuks“…!
Was wird der Sommer bringen:
Derzeit gehe ich davon aus, dass wir im Sommer den ein oder anderen deutschen Hafen anlaufen dürfen, vielleicht auch nochmal einen Abstecher nach Dänemark, Schweden oder Polen machen können.

Die ursprünglich geplante „große Ostseerunde“ wird kleineren Etappen weichen, die meine ursprüngliche „Reisemannschaft“ und ich dann in Abhängigkeit von der Entwicklung der Auflagen individuell planen.

Die „Detailplanung“ der geplanten diesjährigen großen Tour war in den letzten acht Wochen ohnehin zum Erliegen gekommen, mir fehlte gleichermaßen Glaube wie auch Elan, die Durchführung und die Vorbereitung betreffend angesichts der täglich wechselnden und nicht einschätzbaren Entwicklungen.

Aufgehoben ist nicht aufgeschoben und so kann ich mich, seit jeher ein „Vorbereiter“, gedanklich auch schon mit den Möglichkeiten der Saison 2021 beschäftigen.
Schottland und Irland gehen mir nämlich nach wie vor nicht aus dem Kopf…!

In den nächsten Tagen wird dann auch die Webcam der Else von unserer Gartenterrasse auf die Else selbst „migrieren“; in den letzten Wochen hing die Webcam an einer Autobatterie und am Mobilfunkrouter und hat ihre zuverlässige Funktion bei geringem Stromverbrauch bewiesen.

Von daher wird es wohl schon bald die ersten Bilder von der Schlei geben… 😊

 

 

Ein Gedanke zu „Startbereit…!

  1. Hi hi Reinhard, wir haben unser Haus auf Møn bezahlt und hoffen auf schöne 2 Wochen (18.07.-01.08.20).
    Komm doch vorbei!
    Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.