Quarantäne…

Meine „Baltic Dream 2.0“-Vorbereitungen verlangsamen sich “coronabedingt” ein wenig, da nunmehr unstrittig sein dürfte, dass zu unserem geplanten Abfahrtstermin Ende Mai entweder noch „Reise- und Fahrverbote“ im weitesten Sinne Gültigkeit haben oder zumindest eine derartige Unsicherheit besteht, dass die Abfahrt verschoben oder „gecancelt“ werden muss.

Hierzu gibt es zum Ende des Post`s eine Ansprache des Kreuzfahrtdirektors…

Vorsichtshalber habe ich mir schon mal, eher zum Spaß, wenngleich viele solche Späße nicht mögen, eine Quarantäneflagge gekauft, aber auch die gelbe „Gesundheitsflagge“.

Beim Bestellen dieser Flaggen Q und L aus dem Internationalen Flaggenalphabet fällt auf, dass zumindest bei Amazon diese „derzeit nicht verfügbar“ sind.

Etwas irritiert hat mich die Produktbeschreibung: Abgesehen von dem „amazonischen“ Sprachgebrauch bei den Artikelbeschreibungen, der oft etwas kryptisch ist, ist nun klar, wo offensichtlich ein Teil des Klopapiers geblieben ist, was aktuell dem Vernehmen nach kaum mehr verfügbar ist  🙂 :

“Verstärkte Toilettenpapier 2 lagig drucken gefärbt Nylon
Messing Tüllen
Maße: 30,5 x 45,7 cm
‘stolz mit dieser Flagge zeigen Sie Ihre Nationalität Länder
Limitierte lebenslange Gewährleistung”

Zum aktuellen Thema Hamsterkäufe : Dieser Teil der „Corona-Krise“ interessiert mich nur am Rande, seit jeher bin kein Hamster, sondern ein “Eichhörnchen” , aktuell auch noch bereits mit „Proviantbeschaffung“ für Baltic Dream 2.0 befasst, horte ich hier wie immer Lebensmittel, die einem kleinen Kreuzfahrtschiff Ehre machen würden…!

Wenn wir nun nicht fahren können, dafür aber eine Ausgangssperre verhängt wird, können wir hier in Nudeln, selbstgemachten Backwaren, Corned Beef u.v.a.m bei sinnvoller Einteilung gefühlt bis weit jenseits der Corona-Krise aushalten…!

Hier ein kleiner Eindruck von ELSE´s “Verproviantierung” die so gar nichts mit der aktuellen Situation, sondern mit den Plänen danach zu tun haben 🙂

So zumindest der Plan, irgendwie lustig ist das natürlich tatsächlich alles nicht und so hoffen wir, dass der Spuk bald ein Ende hat und im „Abgang“ ein wenig mehr generations- und geschlechtsübergreifendes verloren gegangenes Bewusstsein neu entsteht, verbunden mit der Erkenntnis, dass wir nicht in einer Enklave wohnen, die von den Abläufen auf diesem Planeten nicht betroffen ist und in der auch nicht alles nach Belieben verfügbar und erneuerbar ist!

Das wird, mit etwas Glück, eine positive Folge der Corona-Krise sein…!

Parallel beschäftige ich mich mit der Installation bzw. besser gesagt „Wiederbelebung“ einer Webcam auf der Else: Unter dem Menüpunkt „Webcam“ auf der Startseite findet man dann periodisch aktualisierte Bilder, besser noch einen Livestream, die bzw. der von einer wetterfesten Kamera auf dem Geräteträger der Else über den Bug hinweg aufgenommen werden.

Aktuell geht das schon ganz gut, leider scheitert es zur Zeit noch an der „Implementierung“ der Bilder  oder sogar eines Livestreams in die Homepage. Aktuell erscheint dies aber ein lösbares Problem.

Mit Glück kann man dann Anlegemanöver oder das Leben am Liegeplatz, während der Fahrt oder natürlich auch das Wetter verfolgen.

Aktuell seht Ihr nur ein Vorschaubild aus dem Garten, aufgenommen aus dem Dachbodenfenster…!

 

Gestern ist “coronabedingt” auch unsere “Donauexkursion” abgesagt worden; “Phoenix-Reisen” hatte optimistisch “die Flagge hochgehalten und war bis gestern davon ausgegeangen, dass “alle Reisen nach dem 14.04.2020 stattfinden…!”, nun ist die neue optimistische Einschätzung die, “dass alle Reisen ab dem 01.05.2020 stattfinden..!”

Auch das halte ich für den Wunschtraum eines von vielen betroffenenen Unternehmen…

Die Ansprache des Kreuzfahrtdirektors von Phoenix-Reisen zur Lage der Nation und stellvertretend für die der ELSE kann man sich hier ansehen…:-)

Sehr beruhigend !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.